#128 Wie heißt die EBEL heuer?

Christoph Ullrich

Die Erste Bank Eishockey Liga, genannt EBEL, gibt es nicht mehr. Das liegt nicht an Corona, sondern am Namenssponsor. Die von Österreich ausgehende Multinationenliga hat schon vor der Pandemie eine Menge „Probleme“ gehabt: Ligensponsor weg, Free-TV Partner weg und dann noch das Virus. Aber: Im Interview mit Christoph Ullrich erklärt der Liga-Chef, Christian Feichtinger, warum es trotzdem ganz gut läuft. Wenn nur die Zuschauer im Herbst wieder in die Halle dürfen… Aber wer weiß das schon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Next Post

# 129 Neue Pinguine kehren gut

Beim KEV regiert der Slapstick und die SPD will einen Salary-Cap.