#118 Rosenmontag und der politische Not-Torwart

Christoph Ullrich

Wenn der Zamboni-Fahrer im Tor einspringen muss.

Da haben uns die Kölner Haie ausgetrickst – kurz nach der Aufnahme des Podcasts werfen sie Mike Stewart raus und holen Uwe Krupp zurück. (Feiert Moritz Müller eigentlich jetzt noch Karneval?) Aber ein bisschen haben wir es dann doch noch in der Sendung (ab Minute 55)

Aber eigentlich gucken wir auf die politische Haltung der DEL und DEL 2 nach dem Anschlag in Hanau. (Top!) Und natürlich auf die Enstcheidung für das Wintergame 2021 in Köln. (Flop!) Dann haben wir noch die wahnsinnige Geschichte um den Not-Torwart David Ayres in der NHL. Der musste für die Carolina Hurricanes ins Tor und hielt acht Schüsse der Toronto Maple Leafs. Und von ganz oben nach ganz unten: Wir fragen uns, wann der DEB sich traut, Geschichten wie um die Geldprobleme in Sonthofen endlich konsequent schon im Vorfeld zu verhindern? Viel Spaß beim Hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Next Post

#119 Charly und die Torhüterfabrik

Das Torhüterrad dreht sich langsamer